ANMELDUNG - STUDIO LETZIPARK

Melde dich hier für eine Schnupperstunde, einen Kurs oder Workshop an:
Du kannst dich direkt über die Kursangebote oder den Kalender für einen Kurs anmelden.
kurse & workshops angebote

kalender

team

Olga Gubelmann
Was gibt Dir Polefitness?

Als Kind besuchte ich Jazz und Moderne Dance und als ich in die Schweiz zog, brauchte ich ein neues Hobby, das mich körperlich fordert. Vor 5 Jahren habe ich mit Polefitness angefangen und habe mich in diese spannende Sportart verliebt. Seit ich Polefitness entdeckt habe, wurde dies schnell zu einer Leidenschaft von mir, die mich nicht mehr loslässt. Die Kombination aus kraftvoller Eleganz und Beweglichkeit ergeben für mich die perfekte Mischung.

Wie lange arbeitest Du als Trainerin im Loft1 und was bedeutet Dir das unterrichten?
Seit 2010 arbeite ich als Trainerin im Loft 1. Durch meine Tätigkeit als Polefitness- Instruktorin habe ich mich weiterentwickelt und konnte sehr viel Erfahrung im Polefitness sammeln. Daher freue ich mich sehr, diese Erfahrungen an meine Schüler weiter geben zu dürfen. Vor 2 Jahre habe ich angefangen noch Anti-Gravity Yoga zu unterrichten.
Nadine Burla
Was gibt Dir Polefitness?
Jede Menge Spass! Ausserdem sehr viel Bewegung. Darauf folgt Kondition / Ausdauer, Power und Energie.
All diese Action fördert meine Körperspannung, mein Gleichgewicht, meine Geschicklichkeit und Beweglichkeit. Dies wiederum gibt mir Mut und Selbstvertrauen. Nicht zu vergessen: Ein Touch Sexyness… 
Mit Polefitness habe ich schon so viel spannendes erlebt, interessante Bekanntschaften gemacht und werde anhaltende, tolle Erinnerungen im Gedächtnis behalten.

Wie lange arbeitest Du als Trainerin im LOFT 1 und was bedeutet Dir das unterrichten?
Im Mai 2013 sind es exakt zwei Jahre. Von Mai 2011 bis August 2012 nebenberuflich, ab September 2012 bis auf Weiteres hauptberuflich. Wissen mit Leidenschaft und Kompetenz weiterzugeben. Mich mit meinen Schülerinnen über die erzielten Erfolge freuen. Erfolgserlebnisse verhelfen zur positiven Lebensqualität! Ich habe Spass an und bei der abwechslungsreichen Arbeit. Es gibt immer wieder eine neue Herausforderung, denn jede Klasse ist individuell.

Wie bist Du auf Polefitness gekommen?
Durch ein 20 Minuten Zeitungsinserat. Ich suchte schon lange nach einer neuen Sportart und wagte mich in einer ersten Probelektion an die Stange. Die Stunde war noch nicht um und ich wusste, mein neues Hobby gefunden zu haben! Nun bin ich seit über fünf Jahren ein begeisterter Fan und habe sogar mein geliebtes Hobby zum Beruf machen können!
Jana Rutarux
Was gibt Dir Polefitness?
Polefitness gibt mir die Möglichkeit Tanz, Akrobatik und Krafttraining zu kombinieren. Ich kann meine Beweglichkeit verbessern und stärker werden - dies in einer Gruppe zusammen mit motivierten Frauen. Gerade das spornt mich an und macht Spass!

Wie lange arbeitest Du als Trainerin im LOFT 1 und was bedeutet Dir das unterrichten?
Ich arbeite seit Februar 2016 bei LOFT 1 und habe seitdem bereits verschiedene Levels unterrichten dürfen. Das Unterrichten bedeutet für mich in erster Linie meine Erfahrungen und Tipps und Tricks weiterzugeben und über einen längeren Zeitraum mit einer Gruppe zusammenzuarbeiten, zusammen stärker zu werden und weiter zu kommen. Ich habe die Möglichkeit mit meinen Klassen zusammen kreativ zu sein und meinen Schülerinnen zu beweisen, dass sie körperlich fähig sind, hin und wieder über ihre eigenen Grenzen hinauszugehen. Ich kann wöchentlich Erfolge und Fortschritte bei den Teilnehmerinnen beobachten und das bedeutet mir sehr viel.

Wie bist Du auf Polefitness gekommen?
Ich bin durch eine Talentshow im Fernsehen das erste Mal so richtig auf Polefitness gestossen. Die Kraft und das Selbstbewusstsein der Tänzerin und die Ästhetik ihres Auftritts haben mich fasziniert. Als ich infolge feststellte, dass sich ganz in der Nähe meines Wohnortes ein LOFT 1 Studio befindet, ging es nicht mehr lange, bis ich meine erste Schnupperstunde absolvierte.
Mish Wick
Was gibt Dir TWERK?
Freiheit, ein gutes Körperbewusstsein und sehr viel Spass.

Wie lange arbeitest Du als Trainerin im LOFT1 und was bedeutet Dir das unterrichten?
Seit März 2015 unterrichte ich im LOFT1. Unterrichten heisst für mich etwas zurückgeben zu können aus den jahrelang gesammelten Erfahrungen. Es bedeutet für mich auch eine Passion mit gleichgesinnten teilen. Es erfüllt mich zu sehen, wenn Schüler/innen Fortschritte machen und selbstbewusster werden.

Wie bist Du auf TWERK gekommen?
Ich bin in einem sehr multikulturellem Umfeld aufgewachsen, wo ich schon in frühen Jahren in Kontakt mit karibischen Moves, Dancehall, aber auch Lateinamerikanischen Rhythmen und orientalischem Tanz kam. Alles, was mit der Hüftkoordination zu tun hatte, hat mich fasziniert. Wenn man ausging wurde gewyned und getwerkt. Später, während meines professionellen Trainings habe ich viele Tanzlektionen im Bereich Dancehall, Oriental und HipHop absolviert und wurde dann als HipHop Instruktorin an verschiedenen Schweizer Schulen und als Twerk Trainerin bei LOFT1 angestellt.
Claudine Bader
Was gibt Dir Polefitness?
Ganz klar mehr Zufriedenheit, Selbstbewusstsein und Spass. Ich fühle mich extrem wohl in meinem Körper und ich war noch nie so fit wie jetzt. Für mich ist es eine wundervolle Sportart, welche alles vereint was mir gefällt: Kraft, Ästhetik, Eleganz, Beweglichkeit, Tanz, Ausdauer, Akrobatik, Kreativität und eine Prise Erotik.

Wie lange arbeitest Du als Trainerin im Loft1 und was bedeutet Dir das unterrichten?
Seit 1.5 Jahren arbeite ich als Trainerin im Loft1 und jede Woche freue ich mich an den gemeinsam erzielten Fortschritten, den Kursteilnehmerinnen etwas neues zu zeigen und sie weiterhin für diesen Sport zu begeistern. Wichtig ist mir auch, dass wir zusammen Spass haben.

Wie bist Du zu Polefitness gekommen?
Ich wollte umbedingt abnehmen, mein Körper straffen und wieder fit werden. Mit einer Freundin zusammen haben wir dann den Mut ergriffen und haben uns für eine Schnupperstunde angemeldet. Ich weiss nur noch soviel: Die Erdanziehung war seeeehhr gross ;-) aber toll wars von der ersten Sekunde an.
Jaqueline Hartmann
Neue Trainerin ab 05.12.2017 - Infos folgen!
Sarah Mühlberg
Was gibt Dir Aerial Hoop?
Aerial Hoop gibt mir die Möglichkeit Akrobatik, Tanz und Krafttraining für den ganzen Körper spielerisch zu verbinden. Ich war noch nie so fit wie durch Aerial Hoop und Pole Dance. Es erfüllt mich mit Freude.

Wie lange arbeitest Du als Trainerin im LOFT 1 und was bedeutet Dir das unterrichten?
Seit dem 09.01.2018 arbeite ich im Loft1. Es ist schön, das was man über Jahre gelernt hat, weiter geben zu dürfen. Es erfüllt mich wenn Schüler/innen Fortschritte machen und selbstbewusster werden und Spass dabeihaben.

Wie bist Du auf Polefitness/Aerial Hoop gekommen?
Schon als Kind faszinierte mich die Zirkus Akrobatik und das Geräteturnen. Leider gab es dies in unserem Dorf nicht. Ich war immer sehr engagiert im Sport Bereich. Später (vor ca. 5 Jahren) entdeckte ich den Pole Sport für mich. Als ich merkte, wie viel Spass mir das machte und mein Körper spielerisch straffer, kraftvoller und beweglicher wurde, versuchte ich noch was Neues aus und meldete mich für eine Probestunde im Aerial Hoop an. So kam ich zum Aerial Hoop, was mich vom ersten Moment an gefesselt hat.
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Neben Stadion Letzipark, in dem Weltfussballer und Stars wie Mick Jagger die Emotionen zum Kochen bringen, ist die Loft 1– das grosse Lifestyle-Studio mit den neuesten Trends. Ausgefallene Workouts wie Aerial, Antigravity, Bodystyle und Polefitness machen diesen trendigen Sport zum besonderen Ereignis. 15 edle, weisse Stangen und eine grosse Fensterfront geben dem Studio im typischen Loft-Stil die besondere Note.

kontakt

LOFT 1
Flurstrasse 4b
(beim Letzipark)
CH-8048 Zürich

Oeffnungszeiten:
Montag – Freitag 09:00 – 20:30 Uhr

Telefon:
Montag - Freitag: 09:00 - 17:00 Uhr

Tel.: +41 (0) 43 317 91 70
Tel.: +41 (0) 43 243 82 86
Fax: +41 (0) 43 243 87 27

eMail:
info |at| loft1.ch